Berlin sagt Nein zu Tierversuchen

Das "Bündnis - Berlin gegen Tierversuche" organisiert zum zweiten mal die Demonstration zum Ausstieg aus dem Tierversuch.
Am 25.04.2020 um 12 Uhr in Berlin-Friedrichshain.
Berlin freut sich über Teilnehmer aus ganz Deutschland.
Lautstark, u.a. mit den Drums over Knives, und mit zahlreichen Rednern setzen wir ein Zeichen für das Ende von Tierversuchen!

Der jüngste Skandal zum Auftragslabor LPT zieht erste Konsequenzen nach sich. Der Auftraggeber Merck beendet aufgrund der Berichterstattung die Kooperation, LPT kündigt das Ende von Affen-, Hunden-, und Katzenversuchen in Mienenbüttel an. Der Hamburger Senat fordert Aufklärung.
Der Skandal reiht sich ein in eine lange Liste.

Anfang 2019 stellte Ärzte gegen Tierversuche e.V. Strafanzeige gegen Mitarbeiter des deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) wegen Tierquälerei und Durchführung illegaler Tierversuche.

  • 2017 erschütterte Münster die Entdeckung, dass unerlaubt im Keller transgene Mäuse gehalten wurden.
  • 2016 wurde Mitarbeitern in Jena vorgeworfen, mehrere Tausend Mäuse nur aus Platzgründen getötet zu haben.
  • 2015 belegten Videoaufnahmen zu Affenversuchen in Tübingen die Missachtung von Versuchskriterien.
  • 2014 zahlte das Franz-Groedel-Institut Bad Nauheim eine fünfstellige Geldstrafe wegen des Vorwurfs, jahrelang und systematisch illegale Tierversuche durchgeführt zu haben.


Doch damit ist Schluss! Wir fordern lautstark Konsequenzen aus der nicht enden wollenden Serie an Skandalen. Tierversuche gehören abgeschafft.

Scheiternde Medikamente, irreführende Grundlagenforschung, verzweifelnde Patienten und zahllose gequälte Tiere sind die Ergebnisse von Tierversuchen. Das muss ein Ende haben. Dafür gehen wir auf die Straße."

Die Demo wird in Friedrichshain beginnen und in Kreuzberg enden.

Berlin gegen Tierversuche ist der Zusammenschluss von Tierversuchsgegner Berlin und Brandenburg e.V., Ärzte gegen Tierversuche e.V. - AG Berlin und Bund gegen Missbrauch der Tiere e.V. Geschäftsstelle Berlin.

Die Kommentarfunktion innerhalb der Demoveranstaltung hier auf Facebook ist deaktiviert, da es sonst einfach zuviel wird.

In eigener Sache:
Wir distanzieren uns vehement von rassistischen Äußerungen und radikalem Gedankengut.
Das hat in dieser Veranstaltung und auch bei der Demo vor Ort nichts zu suchen.
Wir möchten die Demonstration nicht zu einer politischen Veranstaltung werden lassen und bitten deshalb,  auf das Mitbringen von Parteienwerbung/Banner zu verzichten.
Bitte laßt Eure Hunde zu Hause. Auf der Demo werden viele Leute sein und es wird laut.

 

Hier geht es zur Facebookveranstaltung der Demo.

 

Hier gibt es alle Bilder zum Herunterladen

Download
Berlin sagt NEIN zu Tierversuchen - Facebook Bild 1
facebook_1.jpg
JPG Bild 100.1 KB
Download
Berlin sagt NEIN zu Tierversuchen - Facebook Bild 2
facebook_2.jpg
JPG Bild 136.3 KB
Download
Berlin sagt NEIN zu Tierversuchen - Aufkleberbild
aufkleber_1_63_mb.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB
Download
Berlin sagt NEIN zu Tierversuchen - Flyer
flyer_2_15_mb.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.2 MB
Download
Berlin sagt NEIN zu Tierversuchen - Plakat
plakat_5_18_mb.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.2 MB